INFORMIEREN: Unsere Vision


Unsere Vision

"ALLE FÜR WASSER ♥ WASSER FÜR ALLE!"

Was ist Viva con Agua?

Viva con Agua ist ein gemeinnütziger Verein, der sich dafür einsetzt, allen Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. Mit den universellen Sprachen Musik, Kunst und Sport sensibilisieren und aktivieren wir Menschen, um Spenden für sauberes Trinkwasser zu generieren und fördern Wasserprojekte im In- und Ausland.

 

Wie setzen wir unsere Vision um?

Viva con Agua steht für das Leben! Wir nennen uns selbst All-Profit Organisation und setzen auf freudvolle Aktionen und eine positive Kommunikationskultur, um Spendengelder zu generieren. Dabei richtet sich unser Fokus auf vier Teilbereiche:

Aktivieren:

Wir motivieren Individuen und Organisationen an einem gesellschaftlichen Prozess positiver Veränderung teilzunehmen, denn nur ein engagiertes Leben ist ein erfüllendes Leben. Sinnstiftend entfalten wir unsere Ideen und ermuntern andere zum Mitmachen. Musik, Kunst und Sport sind dabei universelle Sprachen, mit denen wir Impulse setzen.

Inspirieren:

Wir inspirieren Menschen sich kreativ und freudvoll für das globale Thema Wasser einzusetzen. Im Fokus dabei steht, die weltweite Wassersituation und Sanitärversorgung zu verbessern. Durch konkrete Bildungsaktivitäten erfahren Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, inwieweit ihr Verhalten und ihr Beitrag ganz konkret die Lebensumstände von Menschen weltweit verbessern.

Vernetzen:

Durch verbindende und synergieorientierte Kooperationen vernetzen wir unsere dezentralen Unterstützer und entwickeln damit eine stabile Plattform als gesellschaftlichen Hebel für positive Veränderung. Jeder ist willkommen und eingeladen seine individuellen Fähigkeiten einzubringen, seine eigenen Kompetenzen weiterzuentwickeln, sowie Verantwortung zu übernehmen und strategisch mitzubestimmen.

Transformieren:

Viva con Agua kreiert durch die Unterstützung konkreter WASH-Projekte (Wasserversorgung, Sanitäranlagen, Hygiene) weltweit gesellschaftlichen Wandel im Sinne von WASSER für ALLE und verleiht Zeit, Geld und Energie damit einen übergeordneten Sinn! Den Kontakt und Austausch mit SupporterInnen und Begünstigten weltweit möchten wir pflegen und respektvoll auf Augenhöhe erlebbar machen!

 

Was passiert mit den Spendengeldern?

82% der Einnahmen fliesst in unsere Projektarbeit, das heisst in Aktivitäten in der Schweiz zur Sensibilisierung für das Thema Wasser sowie in WASH-Projekte rund um die Welt - WASH steht für Wasser, Sanitär und Hygiene. Damit verbessern wir die Lebensumstände vieler Menschen langfristig und nachhaltig, sodass wir bereits mehr als 500'000 Menschen dauerhaft mit sauberem Trinkwasser versorgen konnten. Mit der Schweizer Entwicklungsorganisation Helvetas hatten wir von Beginn weg (und haben es noch heute) eine starke Partnerin an unserer Seite, welche die Wasserprojekte professionell und angepasst an die lokalen Gegebenheiten realisiert. 

 

Eine kurze VcA-Historie

2005  wird die Idee zu VCA nach einem Trainingslager des FC St. Pauli auf Kuba geboren.
2006  wird offiziell der Verein Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. gegründet.
2008  laufen VCA-Aktivisten zu Fuss von Hamburg nach Basel - der Grundstein für VCA Schweiz ist gelegt.
2009  folgt die Gründung von Viva con Agua Schweiz als gemeinnütziger Verein.
2009  erhält Gründer Benjamin Adrion stellvertretend für VCA das Bundesverdienstkreuz am Bande.
2010  gründen wir die VCA-Stiftung und sicheren so die Idee und die Ideale langfristig.
2010  starten wir unser erstes Social Business. Die VCA Wasser GmbH wird gegründet und das erste VcA-Mineralwasser verkauft.
2011 findet die erste Projektreise von VCA Schweiz nach Mosambik statt - über 300'000 Menschen profitieren. 
2013  wird Viva con Agua Österreich als gemeinnütziger Verein gegründet.
2014  steigt die Zahl der ehrenamtlichen VcA-Supporter auf über 6.000.
2014  ist das VCA-Netzwerk in über 40 europäischen Städten aktiv und die Zahl dre ehrenamtlichen VcA-Supporter*innen steigt auf über 6.000.
2015  wird Viva con Agua Netherlands als gemeinnütziger Verein gegründet
2015  steigt die Zahl der ehrenamtlichen VCA-Supporter auf über 10.000
2015  startet mit VCA Kampala (Uganda) die erste Ehrenamtscrew in einem Projektland. 
2015  findet das erste Kunst- und Kulturfestival "Neusicht" mit über 50 Künstler*innen im Neubad, Luzern statt.
2016  profiteren bereits über 1.8 Millionen Menschen weltweit von den unterstützten Wasserprojekten.        
2017  Viva con Agua Schweiz wird mit dem Nachhaltigkeits-Sonderpreis ECO in Basel ausgezeichnet.
2017  Viva con Agua Schweiz bringt das Mineralwasser, abgefüllt bei der Goba Mineralquelle im Appenzell, auf den Markt.
2018  das erste Mattenhof-Festival findet im gleichnamigen Hotel in Interlaken statt.      
2019 
Viva con Agua Mosambik wird in Maputo gegründet, für VcA Schweiz die erste Organisation in einem Projektland